Best Practices: Den Spam-Filter zu umgehen ist nicht so schwer wie gedacht

Die Betreffzeilen „Sie haben gewonnen“ oder „Verdoppeln Sie Ihr Einkommen“ sind selbst für schlechte Spam-Filter keine Herausforderung mehr. Da aber sicherlich jeder schon einmal die Erfahrung gemacht hat, dass die eigene E-Mail oder die eines wichtigen Absenders im Spam-Filter hängen blieb, stellt sich die Frage, wie der eigene Newsletter sicher beim Empfänger im Posteingang ankommt. Hier die Antwort.

Um zu verstehen, dass man Spam-Keywords wie „gratis“ oder „kostenlos“ nicht in einem Newsletter verwendet, benötigen Sie keine professionellen Marketingexperten. Für alles andere hingegen schon, denn mit der richtigen Wortwahl oder der Vermeidung irreführender Betreffzeilen und Absendernamen ist es bei weitem nicht getan.

E-Mail-Marketing Benchmarks 2022: 5000 Unternehmen, 231 Branchen, 160 Kriterien

E-Mail bleibt eines der wichtigsten Marketinginstrumente und wird zunehmend professioneller umgesetzt. Luft nach oben besteht aber weiterhin Luft nach oben. Das zeigt eine Studie „E-Mail-Marketing-Benchmarks 2022“. Die Studie ist in der dritten Auflage erschienen. Die Autoren sind der DDV und Absolit Dr. Schwarz Consulting.

Videos im E-Mail-Marketing: Wie man Youtube-Videos in Gif-Animationen konvertiert

Videos sind extrem beliebte Inhalten im Netz. Allerdings lassen sie sich nicht ohne Weiteres innerhalb von E-Mail-Design verwenden. Die gängigsten E-Mail-Clients blockieren eingebettete Videos. Im folgenden Artikel wird gezeigt, mit welchem Tool man aus Youtube-Videos Gif-Animationen macht, die man leicht innerhalb von Emails verwenden kann.